Orangerie
Schloss Seehof
Eingang
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Innenhof des Schlosses
Vorderansicht
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Das Kammermusikfestival im Innenhof von Schloss Seehof

Vor den Toren Bambergs, in der Gemeinde Memmelsdorf, liegt das prächtige
Schloss Seehof. Sobald der Gast den romantischen Innenhof betritt,
spürt er die wohltuende Ruhe längst vergangener Zeiten.
Umgeben vom lebensfrohen Formenspiel des fränkischen Barock,
inspiriert die Atmosphäre dieses Ortes Musiker und Zuhörer gleichermaßen.
Konzerte werden hier zu einem Fest für Auge und Ohr, Seele und Geist,
zum lange nachklingenden Erlebnis. Die Interpreten kommen aus den Reihen
der Bamberger Symphoniker, dazu bekannte Solisten und
das Bamberger Streichquartett.

Mittwoch, 27. Juli 2016, 19.30 Uhr

Dreifache ECHO Klassik-Gewinner!
Das Vocal Ensemble

SINGER PUR

Deutsche Volkslieder in neuen Arrangements – Lieder der Deutschen Romantik

LETZTES GLÜCK

Das deutsche Volkslied galt lange Zeit als eine verstaubte musikalische Gattung, die unter der Last schwülstiger Liedertafelgesinnung und vergangenem nationalem Missbrauch Gefahr zu laufen schien, verschütt zu gehen. In einem mehrjährigen Projekt setzte Singer Pur sich daran, das deutsche Volkslied zu "retten". Die Gruppe beauftragte Arrangeure und Komponisten aus aller Welt, deutsche Volkslieder zu arrangieren, sodass sie in neuem Gewand und Glanz erstrahlen mögen. Das Resultat war die CD "SOS - Save our Songs", für die Singer Pur 2007 mit dem Echo Klassik ausgezeichnet wurde und die national wie international Aufmerksamkeit auf sich zog. Genießen sie diesen Strauß bunter Lieder, die mal verschmitzt, mal verträumt, mal ironisch, mal melancholisch daher kommen.

SINGER PUR

das sind:

Claudia Reinhard (Sopran) - Rüdiger Ballhorn (Tenor) - Markus Zapp (Tenor) – Manuel Warwitz (Tenor) - Reiner Schneider-Waterberg (Bariton) - Marcus Schmidl (Bass)

Infos: www.singerpur.de

Donnerstag, 28. Juli 2016 19.30 Uhr

Eine abwechslungsreiche und spannende musikalische Reise durch Andalusien.

CUENTOS DEL SUR

Geschichten aus dem Süden

Das sind Geschichten über Poeten und Banditen, Heilige und Sünder, Geschichten über Andalusien und seine Bewohner – Geschichten aus dem Süden. Daraus formen
sie mit ihren Romanzen, Rumbas und Balladen ein
Klanggemäde aus bittersüßer Sinnlichkeit, purer Lebensfreude und Leidenschaft.

Ricardo Volkert, Gitarre, Gesang Rezitation
Jost Hecker, Cello
La Picarona Tanz und Gesang
Andrea Grüner Tanz und Kastagnetten

Infos: www.ricardo-volkert.de

Freitag, 29. Juli 2016, 19.30 Uhr

„Flammende Rose, Zierde der Erde“ (G.F. Händel)

BAROCK-GALA

Berühmte Arien und Sonaten des 18. Jahrhundert

Werke von Purcell, Strozzi, Bach, Händel, Telemann, Locatelli, Vivaldi u.a.

TRIO AUREUM
Birgit Hablitzel, Violine – Karlheinz Busch, Violoncello – Natalia Solotych, Cembalo
Rebecca Broberg, Sopran

Infos: www.trioaureum.de

Samstag, 30. Juli 2016, 19.30 Uhr

"Eine Erscheinung wie Mozart bleibt immer ein Wunder,
das nicht zu erklären ist." (Goethe)

LIEBE(R) MOZART

W.A. Mozart: Quartett d-Moll KV 421
J.N. Hummel: Fagottkonzert F-Dur
W.A. Mozart: Fagottkonzert B-Dur KV 191
W.A. Mozart: Divertimento G-Dur KV 525
„Eine kleine Nachtmusik“

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch

und der Klassikstar

PIERRE MARTENS, Fagott

(Solofagottist der Bamberger Symphoniker – Professor an der Musikhochschule Lübeck)

 

Infos: www.bambergerstreichquartett.de

Infos: www.pierremartens.eu

Sonntag, 31. Juli 2016, Matinee, 11.00 Uhr (Orangerie)

Beschwingtes rund ums runde Horn

„VON WUNDERHÖRNERN, JAGDHÖRNERN UND HORNOCHSEN“

Fröhlich erschallt das Jagdhorn. Das Wunderhorn verlockt. Christoph Eß, Solohornist der Bamberger Symphoniker lässt Klassisches, Romantisches, Angriffslustiges und Kurioses von Mozart, Schumann u.v.a. erklingen. Martin Neubauer belebt verliebte Jäger, erzählt Jägerlatein und Komisches von Gehörnten und Hornochsen.

CHRISTOPH ESS, Horn
(1. Solo-Hornist der Bamberger Symphoniker)
Infos: www.christophess.de

MARTIN NEUBAUER, Schauspieler
Infos: www.theater-im-altstadthaus.de

Sonntag, 31. Juli 2016, 19.30 Uhr

Klänge für die Seele

MUSIK ZUM TRÄUMEN

mit besonders schönen Sätzen aus Barock, Klassik, Romantik und Musik aus
berühmten Filmen. Meisterwerke voller Stimmung und Gefühl.

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch

Moderation: Karlheinz Busch

Infos: www.bambergerstreichquartett.de

Freitag, 12. August 2016, 19.30 Uhr

Das Sommermittekonzert (I)

Klassik - Klezmer - Jazz und die Musik der Roma

TRIO „THE CARAVANS“

Nimrod Guez, Violine (Viola) – Philip Weberndörfer, Gitarre – Mátyás Nemeth, Bass

Drei Musiker aus drei Ländern, mit unterschiedlichen musikalischen Muttersprachen, bilden das Trio "The Caravans". Das Repertoire setzt sich dementsprechend aus drei Musikrichtungen zusammen: Klezmer, Gypsy-Jazz, und ungarischer bzw. deutscher Musik der Roma und Sinti. Der aus Israel stammende Geiger und Bratschist Nimrod Guez ist Professor für Bratsche an der Musikhochschule in Würzburg. Er gibt aus erster Hand die Musik seiner Heimat weiter: den Klezmer.

Infos: www.weberndoerfer.com

Samstag, 13. August 2016, 19.30 Uhr

Das Sommermittekonzert (II)

Wundergarten Barock

CONCERTO GROSSO

 Werke von Vivaldi mit „Die vier Jahreszeiten“,
Bach, Händel, Durante u.a.

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch
Wolf-Dieter Neupert, Cembalo

Moderation: Karlheinz Busch

Infos: www.bambergerstreichquartett.de

Sonntag, 14. August 2016, 19.30 Uhr

Das Sommermittekonzert (III)

Musikalische Hochsprache und musikalischer Dialekt

VON DER WIENER KLASSIK
ZUM WIENER WALZER

W.A. Mozart: Divertimento D-Dur KV 136
J. Haydn: Quartett G-Dur op. 54 Nr.1
W.A. Mozart: Divertimento F-Dur KV 138
und Ländler, Polkas und Walzer von Schubert, Lanner und Strauß

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch
Mátyás Nemeth – Kontrabass

Infos: www.bambergerstreichquartett.de

Änderungen vorbehalten

Karten:

bvd-Kartenservice, Lange Straße 39/41, 96047 Bamberg
T.: 0951-980 82-20;
F.: 0951-980 82-30;
E-Mail: info@bvd-ticket.de;
Internet: www.bvd-ticket.de
Karten auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen

PREISE:

Block A zu € 25.- (ermäßigt € 22.-)
Block B zu € 22.- (ermäßigt € 19.-)

Matinee in der Orangerie am 31. Juli 2016 um 11.00 Uhr

Kategorie A - D: € 22 (ermäßigt € 19.-)
Kategorie E – F: € 19.- (ermäßigt € 17.-)

Ermäßigungen für Schüler, Studenten und Behinderte (ab 60%)

Restkarten an der Einlasskasse (unter Mobil: 0170-5 84 65 20, Beate Leykauf)

Sie erreichen Schloss Seehof als Autofahrer über die A 73 Ausfahrt: Memmelsdorf. Ausreichende Parkplätze am Schloss.

PS.: Keine Sorge vor schlechtem Wetter!
In der benachbarten barocken Orangerie steht Ihnen in diesem Fall ein wundervoller Saal zur Verfügung, der Aug´ und Ohr zufrieden stellt.


Impressum

Stiftung der Sparkasse BambergFränkischeOfa BambergSchlaug BambergDr.Augustin ReisenPietät Bamberg
Blumenstudio am Maxplatz
Cavalli recordsrotgelb Musikzauber Franken